Zahnarztpraxis Sievert

Ganzheitliche Zahnheilkunde

Kiefergelenktherapie (CMD)

Fehlstellungen im Kiefergelenk, auch als falscher Biss bekannt, können eine Vielzahl von überraschenden  Beschwerden bewirken. Im einfachen Fall können dies Zähneknirschen, Zähnepressen, Kieferknacken und Ohrgeräusche sein. Aber auch Schmerzen im Kopf, Nacken, und Wirbelsäulenbereich bis hin zu Schnarchen, Schlafstörungen und Tinnitus können ihre Ursache in einer craniomandibulären Dysfunktion (CMD), also den Zähnen, der Muskulatur und dem Kiefergelenk haben.

Die Ursachen für CMD sind dabei ebenso vielschichtig wie die Symptome. Einfache Änderungen im Biss durch fehlende Zähne, falsch modellierte Kronen, Inlays, Brücken sind regelmässige Auslöser. Schon einfache Fehlhaltungen, z.B. falsches Sitzen und Arbeiten am Computer, falsche Kopfhaltung durch regelmässige Handynutzung oder Schlafen auf dem Bauch, oder schlicht Verkrampfungen durch Stress können CMD begründen. Seltener liegt die Ursache in traumatischen Verletzungen des Kiefergelenks oder der Wirbelsäule, z.B. durch Unfälle, Stürze oder auch Operationen.

Die craniomandibuläre Dysfunktion ist sehr komplex und erfordert einen erfahrenen Zahnmediziner, der mit interdisziplinärem Wissen eine korrekte Diagnose und darauf folgende Therapie durchführen kann.

Funktionsdiagnose mit DIR® System

Wir verwenden mit dem DIR® System eines der weltweit modernsten Syteme zur Funktionsdiagnose und arbeiten dabei bereits in der Diagnosephase seit über 10 Jahren eng mit dem Dentallabor Knebelsberger zusammen.

Bei starken Verkrampfungen nutzen wir zur Entspannung und Vorbereitung der Funktionsdiagnose eine Shiatsu Massage.

Therapie

Eine sinnvolle Behandlung bezieht das gesamte Spektrum der Zahnheilkunde mit ein. Glücklicherweise lässt sich in vielen Fällen bereits eine erhebliche Verbesserung durch eine Schienentherapie erreichen. In schwierigeren Fällen sind Änderungen der Zahnstellung durch Kieferorthopädie erforderlich, in wenigen Fällen müssen Fehlstellungen der Zähne bzw. des Zahnersatzes angepasst werden, entweder durch Einschleifen oder Erneuerung.

Wir arbeiten interdisziplinär mit weiteren Ärzten (z.B. Dr. Pawlak) und Physiotherapeuten (z.B. Trimedic) zusammen, um eine ganzheitliche Therapie zu ermöglichen.